YogaAndFlow
Yoga für kleine und große Yogis und Yoginis


Kursübersicht


Im Hintergrund entsteht gerade eine neue Seite. Sobald diese Online geht kannst du dort alle Kurs buchen und das neue Kursprogramm ab August 22 einsehen. Hier findest du schon einmal einen Überblick:



Hallo, schön das du auf meine Seite gefunden hast. Oben findest du meinem Wochenplan und mein Kursangebot im Überblick, unten findest du die einzelnen Kurse noch einmal ausführlicher. Buchen kannst du über den Wochenplan über den Button unten. Ich freue mich auf dich!

Ein Großteil meiner Yogakurse sind als Präventionskurse von der ZPP  (Zentrale Prüfstelle Prävention) nach §20 SGB V als gesundheitsfördernde Kurse zertifiziert. Damit sind sie von den gesetzlichen Kranken­kassen anerkannt und werden bei 80%iger  Teilnahme von den gesetzlichen Krankenkassen mit 70-80% Kostenbeteiligung bezuschusst.

Bewegt und Entspannt - Yoga für alle

Der Yogakurs richtet sich an alle, die etwas Gutes für sich tun möchten:

Stress abbauen und entspannen, zur Ruhe kommen, nach einem anstrengenden Tag mit Kindern, Arbeit und Alltag.

Einfach mal eine Stunde Zeit für sich haben.

Dafür bietet Yoga die perfekte Basis. Yoga ist ein ganzheitliches Übungskonzept das Körper, Geist und Seele verbindet.

Durch Körperhaltungen (Asanas), Atem- und Entspannungstechniken, kommt der Körper wieder in einen wohltuenden Einklang.

Du will mehr über meine Yogastil erfahren? Dann lies hier gerne weiter.


Mi 20-21.30 Uhr Onlineyoga

Beginn

27.4.22 7x90min

87,50 Euro

Kurs buchen




28.4.22 5x90min

62,50 Euro

Do 19.45-21.15 Uhr Hybridyoga

28.4.22  5x90min

62,50 Euro

Kurs buchen vor Ort


Kurs buchen online

 


Das Hybridangebot ist in der aktuellen Situation quasi das Premiumangebot unter meinen Kursangeboten. Denn wer sich für einen Hybridplatz entscheidet hat einen Platz im Kursraum sicher, kann aber alternativ auch von zu Hause aus üben. 

Mehr hier 



Basic Yoga

Aufgrund der besonderen Situation findet der Kurs als Hybridkurskurs statt. Das heißt du kannst Online oder Offline an dem Kurs teilnehme. Du lernst r die wichtigsten Basics vermittelt, um im Anschluss in alle bestehenden Kurse einzusteigen, alleine zu Üben, um Fragen zu stellen und eine Idee von Yoga zu entwickeln.

Du willst mit Yoga anfangen, hast aber keine richtige Idee was sich dahinter verbirgt? Du hast lange pausiert und möchtest wieder zurückkommen in eine regelmäßige Yogaroutine? Dann ist dieser Yogakurs genau das Richtige für dich. Wir werden uns in diesem Kurs langsam dem Yoga nähern mit allen wichtigen Grundlagen,  die du für deine Yogapraxis brauchst. Dabei ist es mir wichtig, dass du von Anfang an ins Fließen kommst und gleichzeitig ein Gespür dafür entwickelst, wie du dich richtig ausrichtest, worauf du achten solltest und was sich hinter den einzelnen Teilen einer Stunde verbirgt. Denn Yoga ist soviel mehr als irgendein Fitnesskonzept.

Im Yoga lernst du mit Atemtechniken und Entspannungsübungen dich und deine Bedürfnisse wieder besser wahrzunehmen und mit der Zeit dafür auch mehr Raum in deinem Alltag zu schaffen. Mir ist eine anatomisch richtige Ausführung wichtig, da wir dadurch nicht nur das Verletzungsrisiko auf ein Minimum reduzieren, sondern auch nachhaltig den Körper stärken.

Je nachdem, mit welchen Vorkenntnissen oder auch Vorerkrankungen du in den Kurs kommst, passen wir die Asanas (Körperhaltungen) ganz individuell deinen Bedürfnissen an. Viele sitzen immer wieder dem Irrglauben auf, man bräuchte für Yoga bestimmte Voraussetzungen, um überhaupt Yoga praktizieren zu können, dabei verhält es sich genau anderes herum: Yoga passt sich immer deinen Möglichkeiten an!

Nicht die äußere Ausführung einer Asana ist entscheidend, sondern wie es sich innerlich anfühlt!

Dadurch lernen wir mit der Zeit immer mehr uns nicht von Vergleichen und Äußerlichkeiten lenken zu lassen, sondern setzen uns selbst wieder ganz in den Fokus.

Der Kurs umfasst 10 Einheiten und kann von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden.

Du kannst an diesem Kurs Online oder Offline teilnehmen. Offline beachte bitte die aktuellen Hygieneregeln bzw. die Coronaschutzverordnung.

In beiden Fällen brauchst du folgende Yogautensilien:

  • eine  Decke
  • bequeme Kleidung
  • eine rutschfeste Unterlage bzw. Yogamatte
  • etwas zu trinken 

 

Dienstag 20.00 - 21.00 Uhr

Beginn 15.03.2022

8x 60min,  88 Euro

Kurs vor Ort


Onlinekurs buchen

Yin und Yang Yoga

Unsere moderne Gesellschaft ist sehr Yang-lastig: kraftvoll, zielorientiert, schnelllebig. Um gesund und ausgeglichen zu sein, braucht es aber beides, das Yin und das Yang. In den letzten Monaten habe ich in meinen Kursen oft ein Yang und Yin Angebot gemacht und es ist sehr gut angekommen. Deshalb biete ich Yang und Yin Yoga ab September als eigenständiges Kursformat an.

Der Kurs gesteht aus 2 Teilen. In der ersten Hälfte der Stunde üben wir dynamisch bis kraftvoll, was uns hilft in der 2ten Hälfte des Kurses ruhiger zu werden und in tiefe Entspannungshaltungen im Yinyoga einzutauchen.

Ich beschreibe meinen Teilnehmenden das Prinzip von Yin und Yang gerne mit dem Bild einer Öllampe: Während Yang das Feuer ist, das brennt und nach vorne geht, ist Yin das Öl, die innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Entspannung. Wenn die Öllampe kein Öl mehr hat, kann die Flamme nicht brennen. Genau das beschreibt unsere Bedürfnisse sehr gut. Damit wir für das brennen können, was unser Alltag von uns fordert, brauchen wir immer ausreichend Öl, Entspannung. Ich beobachte immer mehr, dass wir das Öl, den Ausgleich vergessen und dadurch immer mehr Menschen ausbrennen. Daher bin ich selbst so begeistert von diesem Kurskonzept. Der Yangteil holt die Teilnehmenden da ab, wo sie gerade stehen und hilft ihnen im Yinteil besser loszulassen und zu entspannen.

Im Yangyoga arbeiten wir mit Flows und eher kraftvollen Asanas (Haltungen) während Yinyoga eine Yogarichtung ist, die viele Hilfsmittel nutzt, um in die eigne, individuelle Dehnung zu sinken und möglichst gestützt zu werden. Keine Sorge, es geht nicht darum, wilde Verrenkungen  zu machen, sondern die Muskulatur möglich tief zu lösen und durch das längere Halten der einzelnen Asana, wirklich auch die tieferen Muskel- und Faszienschichten zu entspannen.


Donnerstag

18.15-19.15 Uhr

Beginn: 

28.4.22 5x60min

55 Euro

Kurs buchen online


Kurs vor Ort buchen

 




Schwangerenyoga

Bis heute sage ich, dass für mich Schwangerenyoga die beste Geburtsvorbereitung war. Das Yoga ersetzt zwar keine klassische Geburtsvorbereitung, ist aber wahnsinnig unterstützend während der Schwangerschaft und auch unter der Geburt, weil dich die hier gelernten Techniken gut durch die Geburtsphasen begleiten. Bei regelmäßiger Teilnahme verinnerlichst du Atemtechniken und Entspannungsübungen, die während der Schwangerschaft und bei der Geburt Körper und Geist entlasten. Schwangerenyoga den Schwangeren die Möglichkeit, ein gutes Körpergefühl zu entwickeln und die elementaren Veränderungen, die eine Schwangerschaft mit sich bringt gut zu integrieren.Hierbei spielt es keine Rollen, ob du seit Jahren Yoga übst oder in der Schwangerschaft mit Yoga starten möchtest.

Yoga in der Schwangerschaft gestaltet sich anders als klassische Yogastunden, auch wenn du viele Parallelen erkennen wirst. Während der Yogapraxis findest du eine tolle Möglichkeit, dir eine Auszeit vom Alltag zu gönnen: Etwas Gutes für deinen Körper, deinen Geist und deine Seele zu tun.

Es schafft aber auch einen Raum, dir bewusst Zeit mit deinem ungeborenen Baby zu nehmen. Das ist spätestens ab der 2ten Schwangerschaft ein wertvolles Geschenk an dich und dein Kind, denn oft geht die Schwangerschaft ansonsten im Familienalltag etwas unter.

Neben Entspannung und Atmung spielt aber auch die Kräftigung eine wesentliche Rolle im Schwangerenyoga. Dadurch wirst du nicht nur kraftvoll und fit für die Geburt, sondern auch für die Zeit danach mit dem Baby.

Während der Schwangerschaft profitierst du von der regelmäßigen Yogapraxis. Sie bringt z.B. Linderung bei Rückenschmerzen und unterstützt deine Beweglichkeit sowie dein Körpergefühl.

Sofern es die Kurskapazität hergibt, ist ein Einstieg jederzeit möglich. Der Kurs ist auf eine regelmäßige Teilnahme ausgelegt.

Ganz wichtig für dich im Vorfeld! Kläre eine Kursteilnahme bitte mit deiner Frauenärztin/ deinem Frauenarzt ab. Solltest du eine Placenta praevia haben, kannst du an meinem Kurs leider nicht teilnehmen. Jede Teilnehmerin übt in ihrer eigenen Verantwortung. Sei dabei liebevoll und achtsam mit dir selbst.

Du kannst an diesem Kurs Online oder Offline teilnehmen. Offline beachte bitte die aktuellen Hygieneregeln bzw. Die Coronaschutzverordnung.

In beiden Fällen brauchst du folgende Yogautensilien:

  • eine  Decke
  • bequeme Kleidung
  • ein Kissen (ein ganz normales Sofakissen, oder ein Stillkissen)
  • eine rutschfeste Unterlage bzw. Yogamatte
  • etwas zu trinken 


Kursbeginn:

26.04.22  - Du kannst aber auch später in den Kurs einsteigen oder eher aussteigen. Des gibt die Möglichkeit auch Einzelstunden oder 5er Karten für den Kurs zu erwerben.

Di 18.30-19.15 Uhr

7x75min 87,5 Euro


 

Kurs vor Ort buchen
SchwangerenYoga Online



After Work Fokus Rücken - Onlineyoga

Rücken ist ein ziemlich großes Thema in unserer Gesellschaft. Das moderne Leben bringt einfach zu wenige natürliche Bewegungsabfolgen mehr mit sich. Wir sitzen zu viel, gehen zu wenig, heben zu schwer und auch gern falsch, Nutzung von Smartphone und Sitzen am PC, um nur ein paar rückenunfreundliche  Dinge zu nennen.

Man muss nicht mit Schmerzen leben, in der Regel kann ich mit gezielten Übungen und etwas Geduld und Ausdauer viele Rückenproblem wieder beheben.

Ich weiß, wovon ich spreche. Mit Anfang 20 wurde bei mir ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert. Das Leben, das der Orthopäde mir skizziert, hatte nichts mit dem zu tun, was ich mir mit Anfang 20 vorstelle….

Es hat lange gedauert, bis ich wirklich wieder schmerzfrei war und eigentlich haben mir unterm Strich (ich habe damals das ganze Programm mitgemacht, was einem so angeboten und verschreiben wird) zwei Dinge geholfen: Yoga und Osteopathie. Selbst die rückenfordernden Schwangerschaften konnte ich mit dieser Kombi gut bestreiten und haben mich gestärkt.

Natürlich ereilen mich auch heute immer mal wieder Rückenschmerzen und das ist vielleicht auch gut so. Weil es sich immer lohnt genau hinzuschauen und zu hinterfragen, was der Körper uns damit gerade sagen möchte. Das klingt jetzt vielleicht etwas esoterisch, ist aber eigentlich ganz pragmatisch und in wenigen Worten zusammengefasst. Wenn es uns nicht gelingt, unsere Bedürfnisse wahr zu nehmen und ernst zu nehmen, dann meldet sich irgendwann die körperliche Ebene und du darfst hinschauen und Dinge ändern.

Wenn du dabei Unterstützung haben möchtest, melde dich gerne bei meinem Afterworkkurs an.  Hier findest du einen guten Ausgleich zu deinem vorwiegenden sitzenden Arbeitsalltag. Viel Therapeuten sprechen vom "Sitzen als das neue Rauchen". Es ist definitiv so, dass zu wenig Bewegung und zu viel einseitige Körperhaltungen langfristig den Körper belasten und sogar schaden können. Die kurze Yogaeinheit beugt genau diesem Problem vor. Wir mobilisieren und dehnen die beanspruchten Körperregionen, stärker und kräftigen den Rücken wieder. Abgerundet wird das Programm mit kleinen Atemübungen und Kurzentspannung.

Beginn:

27.04.22

Mi 18.30-19.30

7x60min 87,50 Euro

Einzelstunde buchbar 13,50 Euro (von der Krankenkassenzertifizierung ausgenommen)


Onlinekurs buchen


Hormonyoga

Kandala Hormonyoga war ein echter Glücksgriff im meinem Weiterbildungsreigen. Mein Bauchgefühl hat mich hier hingezogen und nicht enttäuscht. Kandala Hormonyoga bedient sich sowohl der Erkenntnisse der Mutter des Hormonyogas Dinah Rodrigues. Kandala Hormonyoga kombiniert dieses aber mit dem Wissen der TCM, Kundaliniyoga und YinYoga. Dadurch wird es ein überzeugendes Gesamtpaket, das ich mit Freude an Frauen weitergeben möchte. Denn etwas zeigt sich immer deutlicher: Wir können sehr viel mehr für unsere eigene Gesundheit machen, als uns oftmals bewusst ist.

Schon seit Jahren befasse ich mich damit, wir ich meine eigene Gesundheit wieder in die Hand nehmen kann und Hormonyoga ist dabei ein toller Baustein.

Gerade Frauen kennen die hormonellen Schwankungen nur zu gut, die sich entwicklungsbedingt, zyklusbedingt, schwangerschaftsbedingt immer wieder deutlich abzeichnen und unseren Alltag nachhaltig beeinträchtigen können. Manche sind stark beeinflusst, andere merken nicht wirklich etwas und alles ist normal.

Hormonell bedingte Veränderungen, auch während der Wechseljahre, sind keine Krankheit, sie werden in unserer immer noch von Freud geprägten westlichen Kultur, nur oft dazu gemacht. Das soll nicht heißen, dass diese damit einhergehenden Probleme bagatellisiert werden sollen, sondern verdeutlichen, dass die Art der Herangehensweise einen entscheidenden Einfluss auf die Intensität der Beschwerden hat.

Während das Älterwerden bei uns, mit dem Verlust der „Schönheit“ und Jugend einher geht und Frauen sich oft degradiert fühlen, wird in der östlichen Kultur die ältere Frau als Weise verehrt. Nicht zuletzt diese Grundhaltung führt dazu, dass in unseren Breitengraden bis zu 90% der Frauen an Wechseljahrsthematiken leiden, während es in den östlichen Kulturen nur 12% sind.

Als Fazit aus diesem Abschnitt darfst du dir schon einmal mitnehmen: Du bist eine Göttin - vor 5000 Jahren war das übrigens auch noch in unseren Kultur bekannt, schließlich können Frauen Leben schenken und das war früher Grund genug sie zu verehren.

Was hat dieser kleine Diskurs nun mit Hormonyoga zu tun? Im Hormonyoga geht es nicht darum eine Übungsabfolge zu praktizieren, sondern auch seine Grundhaltung zur Weiblichkeit und zur Besonderheit des eigenen Körper zu verbessern. Wenn Hormonyoga wirksam sein soll, was Frau Rodrigues in Studien belegen konnte, dann muss es täglich praktiziert werden und in unsere Alltagsroutine integriert werden.

Hormonyoga Online
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram